Elisabethpfad

Seit dem Jahr 2000 wurden drei Elisabethpfade als hessische Fernwanderwege eingerichtet. Es sollte die Möglichkeit geschaffen werden, auf ökumenischen Pilgerwegen hin zur Grabkirche der heiligen Elisabeth in Marburg zu gehen. Dazu werden vorhandene Fußwege genutzt oder neue eingerichtet und spirituell ausgestaltet. Es gibt zur Zeit drei Pilgerwege als Elisabethpfade, die auf der folgenden Seite näher erläutert werden.

Der Elisabethpfad ist angelehnt an einen Weg, den die heilige Elisabeth selbst mehrmals zu Fuß zurückgelegt hat, weil sie ihre Tochter Gertrud als kleines Kind dem Kloster Altenberg anvertraut hatte.

Für alle drei Elisabethpfade gibt es Pilgerführer, in denen die Strecken genau beschrieben sind (mit Wanderkarten!). Hinweise zu Sehenswürdigkeiten, Kirchen, landschaftliche Besonderheiten. Kontaktadressen und Unterkunftsmöglichkeiten in Kirchengemeinden, Pensionen und kleinen Gasthäusern, Einkaufsmöglichkeiten.
Bezugsquelle: www.elisabethpfad.de
Dort gibt es auch Hinweise zu Veranstaltungen in der Elisabethkirche und Angebote für geführte Pilgerwanderungen (eintägig oder mehrtägig für die gesamten Pfade).

Wir danken Herrn Paul Martin Clotz für die Bereitstellung der Informationen.

  • 1. Etappe

    Von Frankfurt nach Marburg

    Versehen mit einem roten Wanderzeichen ist die Route so gewählt, dass sie Naturerlebnisse vermitteln kann aber auch den Bedürfnissen des modernen Wanderns und Pilgerns gerecht wird.
    Dieser Elisabethpfad beginnt in Frankfurt-Sachsenhausen in der Deutschordenskirche. Dieser Orden war von Anfang an eng mit der Elisabethverehrung in Marburg verbunden. Er führt dann durch den Taunus, vorbei am Hessenpark in Richtung Wetzlar, bis der Wanderer schließlich in Marburg an der Elisabethkirche am Ziel angelangt.

    Startpunkt: Deutschordenskirche in Frankfurt-Sachsenhausen
    Zielpunkt: Elisabethkirche Marburg
    Länge: 145 km
    Profil: mittlere Kondition
    Saison: ganzjährig begehbar – auch in umgekehrter Richtung

    Wichtige Orte unterwegs:
    Hohemark bei Oberursel, Überquerung des Taunuskammes beim Marmorstein, Hessenpark, Usingen, Brandoberndorf, Cleeberg, Wetzlar, Kloster Altenberg, Dünsberg, Weipoltshausen, Altenvers, Oberweimar.

  • 2. Etappe

    Von Eisenach nach Köln

    Dieser Wegeverlauf ist teilweise identisch mit dem Jakobsweg, der in seinem späteren Verlauf von Marburg weiter nach Köln führt.
    Die Route folgt im wesenlichen der alten Handelsstraße „durch die Langen Hessen“. Markiert ist er mit dem Logo des Vereins Elisabethpfad und dem Muschelzeichen für den Weg der Jakobspilger. In einzelnen Abschnitten weichen die Wege voneinander ab.

    Startpunkt: Wartburg bei Eisenach
    Zielpunkt: Elisabethkirche Marburg
    Länge: 193 km
    Die Variante des Weges der Jakobspilger: 178 km
    Profil: mittlere Kondition
    Saison: ganzjährig begehbar – auch in umgekehrter Richtung
    Wichtige Orte unterwegs: Creuzburg, frühere DDR-Grenze bei Willershausen, Lüderbach, Wichmannshausen, Waldkappel, Reichenbach, Spangenberg, Homberg/Efze, Spießkappel, Ziegenhain, Treysa, Stadtallendorf, Langenstein, Kirchhain, Amöneburg, Schröck.
  • 3. Etappe

    Von Köln nach Marburg

    Der Elisabethpfad 3 führt wie alle Elisabethpfade nach Marburg. In umgekehrter Richtung von Marburg nach Köln ist er 2007 vom Landschaftsverband Rheinland als Weg der Jakobspilger in Zusammenarbeit mit der Deutschen St. Jakobusgesellschaft und in Kooperation mit dem Elisabethpfad e.V. erarbeitet und eingerichtet worden.
    Informationen zum Wegeverlauf finden Sie daher in beiden Etappenvorschlägen des Jakobsweges.

Cookies

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies.

Ihre Auswahl wurde gespeichert!

Was sind Cookies?

Hilfe

Nachfolgend erhalten Sie eine Erläuterung der verschiedenen Optionen und ihrer Bedeutung.

  • Cookies zulassen:
    Wir setzen Google Analytics ein, um Besucher-Informationen wie z.B. Browser, Land, oder die Dauer, wie lange ein Benutzer auf unserer Seite verweilt, zu messen. Ihre IP-Adresse wird anonymisiert übertragen, die Verbindung zu Google ist verschlüsselt.
  • Nur notwendige Cookies zulassen:
    Wir verzichten auf den Einsatz von Google Analytics. Es werden jedoch technisch notwendige Cookies gesetzt.

Sie können Ihre Cookie-Einstellung jederzeit hier ändern: Datenschutz.

Zurück

Folgen Sie uns auf facebookFolgen Sie uns auf twitterFolgen Sie uns auf youtubeInfos anfordernMitglied werdenZum Newsletter anmelden