Burgruine Blankenstein

Am Lahn-Dill-Bergland-Pfad thront sie, die Burgruine Blankenstein bei Gladenbach. 1237 durch die Herren von Merenberg erbaut, diente die Burg der Sicherung der alten Handelsstraße von Köln nach Leipzig. Als Grenzburg war der Blankenstein noch im Dreißigjährigen Krieg ein militärischer Stützpunkt. Im November 1647 sprengte Oberst Stauf die Burg in die Luft. Doch 1648 errichtete man in den Ruinen ein neues Amtshaus. Erst 1769 folgte der restlose Abbruch der Burg, dessen Ruinen heute unter Denkmalschutz stehen und ein schönes Ziel für Wanderer auf der Extratour „Gladenbacher Berglandring“ sind.

Weitere Infos: Stadt Gladenbach

Folgen Sie uns auf facebookFolgen Sie uns auf youtubeInfos anfordernMitglied werdenZum Newsletter anmelden