Wehrkirche Günterod

Der Turm der ehemaligen Wehrkirche in Günterod wurde bereits im 11. Jahrhundert errichtet und diente den Bürgern vor allem als Kornspeicher und Zufluchtsort. Vermutlich erst im 12. Jahrhundert wurde an den Turm das Kirchenschiff angebaut und das Gebäude so in ein Gotteshaus umgewandelt. Im Laufe der Jahrhunderte erfuhr die Kirche immer weitere Erneuerungen. Im Jahr 1450 bekam die Wehrkirche schließlich eine Glocke, die noch heute läutet. 1662 wurde dann die Kanzel eingebaut. Die Kirchentür wie sie heute besteht wurde sogar erst zwischen 1952 und 1954 eingebaut, zuvor diente eine einfache Stubentür als Eingang. Auch die heute zu bewundernden Kunstglasfenster von Klaus Weinig bestehen erst seit dem Jahr 2000.

Weitere Informationen:

Ev. Kirchengemeinde Günterod
Denkmalstraße 13
35080 Bad Endbach-Günterod
Telefon: 0 27 76 – 91 14 07
Email Ev. Kirchengemeinde Günterod

Folgen Sie uns auf facebookFolgen Sie uns auf youtubeInfos anfordernMitglied werdenZum Newsletter anmelden