Projektförderung 2014-2020

Das Regionale Entwicklungskonzept (REK) ist vom Land Hessen anerkannt worden. Damit ist die Region Lahn-Dill-Bergland wieder LEADER-Region und kann von 2015 bis 2020 über ein Förderbudget von 2,24 Mio. € verfügen.

Die Entscheidung, ob ein Projekt gefördert werden soll, obliegt dem Entscheidungsgremium der Region, dem geschäftsführenden Vorstand.

Die anstehenden Entscheidungen und befürworteten Projekte werden hier transparent dargestellt.

  • Auswahltermine und befürwortete Projektanträge 2017

    Ergebnis der Sitzung des LEADER-Entscheidungsgremiums am 15.08.2017

    Das LEADER-Entscheidungsgremium hat folgende Projekte als förderwürdig anerkannt:

    Route der Arbeits- und Industriekultur Marburg-Biedenkopf

    Dorfladen Dillenburg Donsbach

    Sitzungstermin: 15. August 2017

    Das LEADER-Entscheidungsgremium wird über folgende Projektvorschläge beraten:

    • Route der Arbeits- und Industriekultur Marburg-Biedenkopf: Mit dem ersten „Ankerpunkt“ im Landkreis Marburg-Biedenkopf startet das Projekt. Im Hinterlandmuseum Schloss Biedenkopf werden mit modernen Medienstationen neue Schwerpunkte zur Arbeits- und Industriekultur der Region gesetzt.
    • Dorfladen Dillenburg-Donsbach: Die Lebenshilfe Dillenburg e.V. will einen ehemaligen Lebensmittelladen neu beleben. In dem geplanten Dorfladen entstehen neue Arbeitsplätze, auch für Menschen mit Behinderung. Die Nahversorgung wird gesichert. Es wird einen Lieferservice und einen 24 Stunden zugänglichen, gekühlten Warenautomaten im Außenbereich geben.

    Ergebnis der Sitzung des LEADER-Entscheidungsgremiums am 31.05.2017

    Das LEADER-Entscheidungsgremium hat folgendes Projekt als förderwürdig anerkannt:

    Gesundheitsanlage in Dillenburg-Eibach

    Sitzungstermin: 31. Mai 2017

    Das LEADER-Entscheidungsgremium wird über folgenden Projektvorschlag beraten:

    • Gesundheitsanlage in Dillenburg-Eibach: Ergänzung der vorhandenen Gesundheitsanlagen um einen Bewegungsparcours mit Outdoor-Fitnessgeräten.

    Ergebnis der Sitzung des LEADER-Entscheidungsgremiums am 15.03.2017

    Das LEADER-Entscheidungsgremium hat folgende Projekte als förderwürdig anerkannt und damit den Weg für eine Antragstellung freigemacht:

    • Betriebserweiterung Bio-Hotel „Forellenhof“ in Bad Endbach
    • Veranstaltungsreihe für Unternehmen
    • Weltladencafé Gladenbach
    • Touristische Aufwertung der Freizeitanlage in Hohenahr-Großaltenstädten
    • Fortbildung für „Dorfaktivisten“
    • Behindertengerechter Transporter für Bürgerhilfe „Schau voraus e.V.“
    • Betriebserweiterung mein kleinHOTEL Franchise und Vertriebs GmbH
    • Kleinkunst-Bühne „Kulturfreitag im BeZett“
    • Direktvermarkter-Broschüre

    Sitzungstermin: 15. März 2017

    Das LEADER-Entscheidungsgremium wird über folgende Projektvorschläge beraten:

    • Betriebserweiterung Bio-Hotel „Forellenhof“ in Bad Endbach: Schaffung von zusätzlichen Arbeitsplätzen für den Betrieb eines Cafés
    • Veranstaltungsreihe für Unternehmen: ein Kooperationsprojekt mit der Region Lahn-Dill-Wetzlar und dem Lahn-Dill-Kreis
    • Weltladencafé Gladenbach: In den Räumen des Weltladens wird ein Begegnungscafé entstehen.
    • Touristische Aufwertung der Freizeitanlage in Hohenahr-Großaltenstädten: Am Freibad, das direkt am Premiumwanderweg „Zweiburgentour“ liegt. wird ein frei zugänglicher und bewirteter Bereich für Wanderer und Radfahrer entstehen.
    • Fortbildung für „Dorfaktivisten“: Ein Qualifizierungsangebot der Region für Ortsbeiräte, Vereinsvorstände und andere Kümmerer.
    • Behindertengerechter PKW für Bürgerhilfe „Schau voraus e.V.“: Die Bürger- und Nachbarschaftshilfe aus Biedenkopf-Wallau möchte auch einen Fahrdienst anbieten und benötigt dafür ein entsprechendes Fahrzeug.
    • Betriebserweiterung mein kleinHOTEL FRanchise und Vertriebs GmbH: Schaffung von zusätzlichen Arbeitsplätzen für den Franchise-Betrieb.
    • Kleinkunst-Bühne „Kulturfreitag im BeZett“: In einem ehemaligen Bürgerhaus entsteht ein neues kulturelles Angebot für Künster/innen aus der Region.
    • Direktvermarkter-Broschüre: ein Kooperationsprojekt mit den LEADER-Regionen Marburger Land, Burgwald-Ederbergland und dem Landkreis Marburg-Biedenkopf.
  • Auswahltermine und befürwortete Projektanträge 2016

    Ergebnis der Sitzung des LEADER-Entscheidungsgremiums am 13.07.2016

    Folgende Projekte wurden befürwortet:

    • Höhwaldhütte in Sinn-Fleisbach
    • Markenumsetzung „dasLahntal“

    Sitzungstermin: 13. Juli 2016

    Das LEADER-Entscheidungsgremium wird über folgenden Projektvorschlag beraten:

    Das Projekt „Höhwaldhütte Sinn-Fleisbach“ wurde in der Sitzung am 11.05.2016 vertagt und wird erneut beraten: Die Höhwaldhütte soll erweitert und familien-, alters- und behindertengercht umgebaut werden.

    Markenumsetzung „dasLahntal“: Ein Kooperationsprojekt von bis zu 8 LEADER-Regionen entlang der Lahn. Dabei geht es um die Umsetzung der entwickelten Markenpersönlichkeit der Destination dasLahntal.

    Sitzungstermin: 11. Mai 2016

    Das LEADER-Entscheidungsgremium wird über folgenden Projektvorschlag beraten:

    Höhwaldhütte Sinn-Fleisbach: Die Beratung wurde vertagt.

    Ergebnis der Sitzung des LEADER-Entscheidungsgremiums am 22.03.2016

    Folgende Projekte wurden befürwortet:

    • Villa Grün, Dillenburg: Neugestaltung des Erdgeschosses mit Dauerausstellung der heimischen Industrie, Profilierung als außerschulischer Lernort
    • Erweiterung Infrastruktur am Aartalsee: Errichtung von 10 Wohnmobilstellplätzen und Beleuchtung der touristischen Infrastruktur

    Sitzungstermin: 22. März 2016

    Das LEADER-Entscheidungsgremium wird über folgende Projektvorschläge beraten:

    • Villa Grün, Dillenburg
    • Erweiterung Infrastruktur am Aartalsee
  • Auswahltermine und befürwortete Projektanträge 2015

    Ergebnis der Sitzung des LEADER-Entscheidungsgremiums am 25.11.2015

    Das LEADER-Entscheidunggremium hat über folgende Projekte entschieden:

    Bürgerbus Mittenaar: Mobilität und Ehrenamt in einem Projekt vereint. Die Gemeinde Mittenaar wird ein Fahrzeug anschaffen, mit dem Bürgerinnen und Bürgen, die nicht mehr selbst mobil sind, zu Einkäufen, Arztbesuchen, usw. gefahren werden können. Die Fahrdienste werden von ehrenamtlichen Fahrern übernommen. Das Projekt leistet einen wichtigen Beitrag zum Demografischen Wandel im ländlichen Raum, verbessert die Mobilität und trägt zum Klimaschutz bei.

    Sitzungstermin 25. November 2015

    Das LEADER-Entscheidungsgremium wird über folgende Projektanträge entscheiden:

    • Bürgerbus Mittenaar

    Ergebnis der Sitzung des LEADER-Entscheidungsgremiums am 14.10.2015

    Das LEADER-Entscheidunggremium hat über folgende Projekte entschieden:

    Naturpark App: Als „Leuchturmprojekt“ soll für den Naturpark Lahn-Dill-Bergland eine App erstellt werden, die unsere Besucher/innen und Bewohner/innen im On- und Offline-Modus durch die Region und den Naturpark führen kann. Alls Premiumwanderwege werden dargestellt. Daneben sollen über ein Naturpark-Quiz interessante Besonderheiten in Natur und Landschaft erlebbar gemacht werden.

    Kooperationsprojekt „Mobilität auf dem Land“: 6 LEADER-Regionen und 3 Landkreise sind in dieses Kooperationsprojekt eingebunden. Gemeinsam wollen die Regionen die Mobilität im ländlichen Raum für unterschiedliche Zielgruppen verbessern. Das Projekt dient insbesondere der Konzeptionierung einer Mobiliserungskampagne für ein innovatives Mitnahmesystem und will die Köpfe öfffnen für neue Formen der Mobilität.

    Existenzgründung Unternehmen für geologisch-bodenkundliche Aufschlussbohrungen, Geothermie- und Brunnenbohrungen: Wir fördern eine weitere Existenzgründung und damit die Schaffung eines zusätzlichen Arbeitsplatzes. Gleichzeitig leistet dieses Projekt einen Beitrag zur touristischen Entwicklung unserer Region.

    Sitzungstermin 14. Oktober 2015

    Das LEADER-Entscheidungsgremium wird über folgende Projektanträge entscheiden:

    • Naturpark APP
    • Koorperationsprojekt „Mobilität auf dem Land“
    • Existenzgründung Unternehmen für geologisch-bodenkundliche Aufschlussbohrungen, Geothermie- und Brunnenbohrungen

    Ergebnis der Sitzung des LEADER-Entscheidungsgremiums am 16.09.2015

    Das LEADER-Entscheidunggremium hat über folgende Projekte entschieden:

    Virtueller Stadtrundgang Biedenkopf: Die Stadt Biedenkopf entwickelt einen virtuellen Stadtrundgang mit drei Themen: Stadtrundgang, Fachwerkrundgang und Skulpturenrundgang. Damit werden den Besuchern die Sehenswürdigkeiten und Besonderheiten aus Geschichte und Kultur der Altstadt in moderner Funktionsweise via Smartphone präsentiert.

    Verbesserung der Infrastruktur im Wanderpark Lahn-Dill-Bergland: Die Regiona Lahn-Dill-Bergland verbessert mit diesem Projekt gemeinsam mit Mitgliedskommunen und Vereinen die Infrastruktur an den Wanderwegen und an touristisch interessanten Plätzen. Zwei neue Lahn-Dill-Bergland-Schutzhütten, 31 Ruheliegen und 6 Sitzgruppen werden angeschafft.

    Kooperationsprojekt Machbarkeitsstudie mittelhessisches Schnittgutmanagement: Sieben mittelhessische LEADER-Regionen wollen gemeinsam eine Machbarkeitsstudie in Auftrag geben, die das Potenzial aus Heckenschnitt zur energetischen Verwertung untersucht und Handlungsansätze erschließt.

    Umbau Pfarrhaus für Tagesbetreuung: Die Diakoniestation Ehringshausen baut ein ehemaliges Pfarrhaus um und wird zukünftig im Erdgeschoß eine niedrigschwellige Tagesbetreuung von demenziell erkrankten Menschen anbieten. Ehrenamtliche und hauptamtliche Betreuer/innen kümmern sich mehrere Stunden täglich um die Menschen. Die Betreuung erfolgt in Gruppen. Gewohnheiten und Biographiearbeit stehen dabei im Mittelpunkt.

    Sitzungstermin 16. September 2015

    Das LEADER-Entscheidungsgremium wird über folgende Projektanträge entscheiden:

    • Verbesserung Infrastruktur Wanderpark Lahn-Dill-Bergland
    • Virtueller Stadtrundgang Biedenkopf
    • Kooperationsprojekt Machbarkeitsstudie Heckenmanagement (7 LEADER-Regionen)
    • Tagesbetreuung Diakonie Ehringshausen

    Ergebnis der Sitzung des LEADER-Entscheidungsgremiums am 15.07.2015

    Das LEADER-Entscheidunggremium hat über folgende Projekte entschieden:

    Bürgerbus Bischoffen: Mobilität und Ehrenamt in einem Projekt vereint. Die Gemeinde Bischoffen wird ein Fahrzeug anschaffen, mit dem Bürgerinnen und Bürgen, die nicht mehr selbst mobil sind, zu Einkäufen, Arztbesuchen, usw. gefahren werden können. Die Fahrdienste werden von ehrenamtlichen Fahrern übernommen. Das Projekt leistet einen wichtigen Beitrag zum Demografischen Wandel im ländlichen Raum.

    Qualifizierung Netzwerk Jugend Eschenburg: Jugend und Ehrenamt: Auch bei diesem Projekt steht das ehrenamtliche Engagement im Vordergrund. Eine ehrenamtliche Mitarbeiterin des Netzwerkes wird zur psychologischen Beraterin ausgebildet, um zukünftig die Beratung von Jugendlichen in Schwierigkeiten qualifizierter gestalten zu können.

    Existenzgründung Lahn-Hotel Garni in Biedenkopf: Hier fördern wir erneut eine Existenzgründung und damit die Schaffung eines zusätzlichen Arbeitsplatzes. Gleichzeitig leistet dieses Projekt einen Beitrag zur touristischen Entwicklung unserer Region.

    Energie-Lehrpfad im Landkreis Marburg-Biedenkopf: Der Landkreis bringt hiermit eine Projekt auf den Weg, mit dem der Nutzen von Klimaschutz und erneuerbaren Energien erlebbar gemacht wird. Gleichzeitig wertet das Projekt die Radwege der Region auf, in dem hier Themenschwerpunkte gebildet werden.

    Kooperationsprojekt Machbarkeitsstudie Heckenmanagement (7 LEADER-Regionen): Die Entscheidung wird vertagt.

    Sitzungstermin 15. Juli 2015

    Das LEADER-Entscheidungsgremium wird über folgende Projektanträge entscheiden:

    • Existenzgründung Lahn-Hotel Garni in Biedenkopf
    • Kooperationsprojekt Machbarkeitsstudie Heckenmanagement (7 LEADER-Regionen)
    • Kooperationsprojekt Energielehrpfad in Landkreis Marburg-Biedenkopf
    • Bürgerbus der Gemeinde Bischoffen
    • Qualifizierung ehrenamtlicher Jugendarbeit in Eschenburg

     

    Ergebnis der Sitzung des LEADER-Entscheidungsgremiums am 27.05.2015

    Das LEADER-Entscheidunggremium hat über folgende Projekte entschieden:

    Existenzgründung Physiotherapie-Praxis in Dautphetal-Holzhausen: In Dautphetal-Holzhausen entsteht eine Physiotherapie-Praxis. Dazu ist der Umbau des Erdgeschosses eines Wohnhauses erforderlich. Die Umbaumaßnahmen und die Ausstatung der Praxis sind Gegenstand der Förderung.
    Mit der Schaffung eines Vollzeit-Arbeitsplatzes entspricht das Projekt unserem Ziel 1.3. des REK und leistet außerdem einen Beitrag zum Ziel 1.1. (Infrastruktur med. Versorgung).
    Die Projektträgerin wird einen barrierefreien Zugang zur Praxis schaffen. Somit ist auch das REK-Querschnittsziel Inklusion berücksichtigt.

    Vertagt: Machbarkeitsstudie Mittelhessisches Schnittgutmanagement (Heckenmanagement)
    Bei desem Kooperationsprojekt von 7 LEADER-Regionen in Mittelhessen besteht noch Klärungsbedarf hinsichtlich der Beteiligung einer weiteren Region und der Landkreise, sowie der Berücksichtigung von Vorerfahrungen. Daher wird die Entscheidung dieses Projektes vertagt.

    Sitzungstermin 27. Mai 2015

    Das LEADER-Entscheidungsgremium wird über folgende Projektanträge entscheiden:

    • Existenzgründung Damm
    • Kooperationsprojekt Machbarkeitsstudie Schnittgutmanagement Mittelhessen

    Ergebnis der Sitzung des LEADER-Entscheidungsgremiums am 22.04.2015

    Das LEADER-Entscheidunggremium hat über folgende Projekte entschieden:
    Laufende Kosten LAG: Die Förderung der laufenden Kosten der LAG werden befürwortet.

    Beweidungsprojekt „Alte Viehweide Offenbach“: Das Beweidungsprojekt „Alte Viehweide Offenbach“ wird befürwortet. Dieses Beweidungsprojekt dient zum einen dem Erhalt der Kulturlandschaft und fördert zum anderen die Zusammenarbeit der Landwirte. Die Investitionen beziehen sich auf die Einzäunung der Viehweide, einen Fang- und Behandlungsstand und Fütterungs-und Tränkeeinrichtungen.

    Infrastruktur Schlossfestspiele Biedenkopf: Die Schlossfestspiele Biedenkopf werden zu einer festen Institution in der Region. Dafür wird in Technik, Bühne und Tribünen investiert und ein Buchungssystem installiert.
    Das Projekt wurde wegen gesiegener Kosten nochmals beraten und befürwortet.

    Vertagt: Das Projekt „Tagesbetreuungseinrichtung Ehringshausen“ wurde vertagt, da die Kosten des Projektes noch zu ungenau sind.

    Sitzungstermin 22. April 2015

    Das LEADER-Entscheidungsgremium wird über folgende Projektanträge entscheiden:

    • Laufende Kosten LAG
    • Tagesbetreuungseinrichtung Ehringshausen
    • Beweidungsprojekt Bischoffen/Mittenaar
    • Schlossfestspiele Biedenkopf

    Ergebnis der Sitzung des LEADER-Entscheidungsgremiums am 18.03.2015

    Das LEADER-Entscheidunggremium hat über folgende Projekte nochmals entschieden:

    Infrastruktur Schlossfestspiele Biedenkopf: Die Schlossfestspiele Biedenkopf werden zu einer festen Institution in der Region. Dafür wird in Technik, Bühne und Tribünen investiert und ein Buchungssystem installiert.
    Das Projekt entspricht unserem Ziel 4.1. des REK und trägt außerdem zum Erhalt des kulturellen Erbes der Region bei.

    Betriebserweiterung Tischlerei Kornmann in Simmersbach: Die Tischlerei Kornmann erweitert ihren Betrieb um eine „Kreativwerkstatt“ mit Ausstellungsfläche und Beratungsangebot und schafft damit einen zusätzlichen sozialversicherungspflichtigen Arbeitsplatz.
    Das Projekt entspricht unserem Ziel 1.3. des REK.

    Existenzgründung „Café Alte Hirschapotheke“ in Biedenkopf: Mitten in Biedenkopf, am Marktplatz, entsteht in dem Gebäude der ehemaligen Apotheke ein Café, das an die klassische Tradition der Caféhäuser anknüpft. Es soll ein Ort der Begegnung und Entspannung werden, wo die Kunden die Möglichkeit haben, zu jeder Tageszeit eine kleine Mahlzeit zu erhalten.
    Mit der Schaffung eines Vollzeit-Arbeitsplatzes entspricht das Projekt unserem Ziel 1.3. des REK und leistet außerdem einen Beitrag zum Ziel 4.1.
    Die Projektträgerin wird einen Hot-Spot für einen freien Internetzugang einrichten und eine moblie Rampe anschaffen, um auch Menschen mit Gehbehinderung einen Zugang zum Café zu ermöglichen. Damit sind auch die REK-Querschnittsziele Inklusion und Breitbandanwendungen bedient.

    Sitzungstermin 18. März 2015

    Das LEADER-Entscheidungsgremium wird über folgende Projektanträge entscheiden:

    Infrastruktur Schlossfestspiele Biedenkopf

    Betriebserweiterung Tischlerei Kornmann, Simmersbach

    Existenzgründung „Café Alte Hirschapotheke“, Biedenkopf

    Beweidungsprojekt Bischoffen/Mittenaar (vertagt)

    Ergebnis der Sitzung des LEADER-Entscheidungsgremiums am 18.02.2015

    Folgende Projekte wurden befürwortet:

    • Café „Alte Hirschapotheke“ in Biedenkopf

    Sitzungstermin 18. Februar 2015

    Das LEADER-Entscheidungsgremium wird über folgende Projektanträge entscheiden:

    Café „Alte Hirschapotheke“ in Biedenkopf: Mitten in Biedenkopf, am Marktplatz, entsteht in dem Gebäude der ehemaligen Apotheke ein Café, das an die klassische Tradition der Caféhäuser anknüpft. Es soll ein Ort der Begegnung und Entspannung werden, wo die Kunden die Möglichkeit haben, zu jeder Tageszeit eine kleine Mahlzeit zu erhalten.
    Mit der Schaffung eines Vollzeit-Arbeitsplatzes entspricht das Projekt unserem Ziel 1.3. des REK und leistet außerdem einen Beitrag zum Ziel 4.1.
    Die Projektträgerin wird einen Hot-Spot für einen freien Internetzugang einrichten und eine moblie Rampe anschaffen, um auch Menschen mit Gehbehinderung einen Zugang zum Café zu ermöglichen. Damit sind auch die REK-Querschnittsziele Inklusion und Breitbandanwendungen bedient.

    Ergebnis der Sitzung des LEADER-Entscheidungsgremiums am 14.01.2015

    Folgende Projekte wurden befürwortet:

    • Infrastruktur Schlossfestspiele Biedenkopf
    • Betriebserweiterung Tischlerei Kornmann, Simmersbach

    Sitzungstermin 14. Januar 2015

    Das LEADER-Entscheidungsgremium wird über folgende Projektanträge entscheiden:

    Infrastruktur Schlossfestspiele Biedenkopf: Die Schlossfestspiele Biedenkopf werden zu einer festen Institution in der Region. Dafür wird in Technik, Bühne und Tribünen investiert und ein Buchungssystem installiert. Das Projekt entspricht unserem Ziel 4.1. des REK und trägt außerdem zum Erhalt des kulturellen Erbes der Region bei.

    Betriebserweiterung Tischlerei Kornmann, Simmersbach: Die Tischlerei Kornmann erweitert ihren Betrieb um eine „Kreativwerkstatt“ mit Ausstellungsfläche und Beratungsangebot und schafft damit einen zusätzlichen sozialversicherungspflichtigen Arbeitsplatz. Das Projekt entspricht unserem Ziel 1.3. des REK.

Folgen Sie uns auf facebookFolgen Sie uns auf twitterFolgen Sie uns auf youtubeInfos anfordernMitglied werdenZum Newsletter anmelden